Bergstraße

Geo-Naturpark Wandertipp für die kalte Jahreszeit / Empfehlungen für Ausflüge in die Natur / Landschaften auf stillen Pfaden entdecken

Winterfreuden lassen sich auch abseits der überlaufenen Ziele genießen

Archivartikel

Bergstraße.Gerade bei eisigen Temperaturen kann man in der Natur eine ganz besondere Atmosphäre spüren. Die höchstgelegenen Teile des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald liegen in diesen Tagen sogar unter einer zarten Schneedecke. Mit jedem Schritt knirscht die weiße Pracht unter den Schuhen und ist so für klein und groß ein wahres Erlebnis. Warm eingepackt lassen sich draußen – ob mit oder ohne Schnee – wohltuende Stunden verbringen.

Doch selbst wenn durch anhaltend hohe Infektionszahlen die 15-Kilometer-Regel Ausflugsmöglichkeiten auf einen engeren Umkreis beschränkt, bietet das Areal des Geo-Naturparks, das sich auf einer Fläche von 3800 Quadratkilometern zwischen Rhein, Bergstraße, Odenwald, Main und Neckar erstreckt, immer genügend Möglichkeiten, eine Tour in die Natur zu unternehmen.

Dabei lohnt es sich gerade jetzt, Wege abseits der heillos überlaufenen, bekannten Highlights zu beschreiten. Mit seinem sehr gut ausgebauten Wanderwegenetz und den Geopark-Pfaden bietet der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald beste Voraussetzungen, um die passende Route für den nächsten Ausflug zu finden.

Der aktuelle Winterwandertipp des Geo-Naturparks ist einer Strecke rund um Grasellenbach gewidmet, die mit ihren knapp sechs Kilometern eine schöne zweistündige Tour durch den Odenwald ermöglicht. Der Start ist am neuen Dorfplatz in Hammelbach, die Strecke führt nach Süden Richtung Litzelbach und über die Steinbrüche zurück nach Grasellenbach und Hammelbach. Die Details zur Tour und weitere Wandertipps gibt es auf der Homepage des Geo-Naturparks, wo sowohl Anfänger als auch Profis für sie geeignete Tourenvorschläge finden.

Dabei sind die Naturpark-Wanderparkplätze der ideale Ausgangpunkt für die nächste Wanderung oder für den nächsten gemütlichen Spaziergang. Bei spontanen Ausflügen bieten die Übersichtstafeln direkt vor Ort beste Orientierung über die Wanderwege in der unmittelbaren Umgebung. Mit Kilometer- und Zeitangaben zu den Routen versehen, kann direkt die passende Strecke gewählt werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel