Bergstraße

Gedenktag Initiativen erinnern an die Opfer der NS-Zeit / GEW-Kreisvorsitzender Giebel sieht alle Vertreter einer demokratischen und offenen Gesellschaft in der Pflicht

„Worte sind der Ausgangspunkt allen Übels“

Archivartikel

Bergstraße.Am 27. Januar 1945 hat die sowjetische Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreit. Seit über 20 Jahren ist das Datum ein gesetzlich verankerter Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Auf der ganzen Welt erinnerten am Montag Menschen an die sechs Millionen ermordeten europäischen Juden, an die Sinti und Roma, die Zwangsarbeiter, die homosexuellen und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4102 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel