Bergstraße

GEW-Gedenkveranstaltung

„Zeichen gegen Rechts setzen“

Archivartikel

Bergstraße.„Hetzparolen und Hassbotschaften in den sozialen Netzwerken sind inzwischen fast schon Normalität. Einer Anwältin, die die Familien von NSU-Opfern vertrat, wird der Tod ihrer Tochter angedroht – und ein Mann sieht sich gezwungen, mit dem Auto in eine Gruppe fremd aussehender Menschen zu fahren, antisemitisch motivierte Übergriffe werden mehr“, schreibt die Gewerkschaft Erziehung und

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1611 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel