Bergstraße

Verkehrskontrolle

Zivilfahnder stoppen Raser

Bergstraße.Zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessens führten jetzt Geschwindigkeitsmessungen auf der Autobahn 659 bei Viernheim durch. Hierbei stoppten die Beamten unter anderem einen 30 Jahre alten Mann aus Mannheim fest, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Eine Messung ergab Tempo 172 in der 100er Zone. Dem Verkehrssünder drohen zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld von 600 Euro sowie drei Monate ohne Führerschein.

Auch ein 48-jähriger Fahrzeugführer, der aus Lampertheim stammt, war viel zu schnell unterwegs. Er hatte an gleicher Stelle 167 km/h auf dem Tacho und wurde ebenfalls gestoppt. Auch er muss mit zwei Punkten in Flensburg, einer Geldbuße in Höhe von 440 Euro und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel