Bergstraße

Natur Das Verhalten der gefiederten Freunde hat nichts mit Auswirkungen der Corona-Krise zu tun

Zugvögel kehren in die Region mit Verspätung zurück

Archivartikel

Bergstraße.Wer in diesen Wochen an einem der vielen lauen Aprilnachmittage dem Klang der Bergsträßer Natur lauscht, stellt mit etwas Glück fest, dass ungewöhnlich vielstimmiger Vogelgesang in Richtung der Ohren dringt – mehr, als an den Tagen zuvor. Stephan Schäfer, Vogelschutzbeauftragter für den Landkreis Bergstraße (BILD: Roth), bestätigt diesen Eindruck. „Viele der Vögel, die jetzt singen, sind in

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2434 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel