Einhausen

Einhäuser Kerweköniginnen Irmtraud Glanzner berichtet detailliert vom Fest des Jahres 1965 / Die drei Pfund schwere Jubiläumskrone kam nur einmal zum Einsatz

300 echte Rosen kamen per Express

Archivartikel

Einhausen.Kein großer Umzug, keine Straußwirtschaften: Die Einhäuser erleben aufgrund der Corona-Absagen aktuell eine eher traurige Kerwewoche. Ganz anders sah das vor 55 Jahren aus. „Die Kerwe war für mich ein unbeschreibliches Märchen“, sagt Irmtraud Glanzner. Sie trug 1965 die Jubiläumskrone als zehnte Einhäuser Königin. Und was für eine: Aus gegebenem Anlass wurde eigens ein neuer Kopfschmuck

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel