Einhausen

Ortsentwicklung Das Gelände zwischen Ludwigstraße und Weschnitz ist als Standort für den Bewegungsparcours im Gespräch

Aus dem verwunschenen Areal kann ein Schmuckstück werden

Archivartikel

Einhausen.Knorrig streckt der alte Baum seine Äste über den schmalen gepflasterten Weg. Rechts und links wuchert das Unkraut. Wie ein verwunschener Garten liegt das Areal an der Weschnitz. Mittelfristig soll hier ein Schmuckstück entstehen. So stellt es sich zumindest Bürgermeister Helmut Glanzner vor. Doch wie das Filetstück zwischen Flussufer und Ludwigstraße genau gestaltet werden soll, das steht

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2927 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel