Einhausen

Sozialausschuss Antrag der SPD zur Beteiligung an der Initiative von Unicef und Kinderhilfswerk

Beratung zur kinderfreundlichen Kommune

Einhausen.Soll sich die Gemeinde Einhausen an der Initiative „Kinderfreundliche Kommune“ von Unicef und Deutschem Kinderhilfswerk beteiligen. Darüber werden die Mitglieder der Sport-, Kultur- und Sozialausschusses am morgigen Dienstag, 24. November, um 20 Uhr ab 20 Uhr im Bürgerhaus beraten. Einen entsprechenden Antrag hatte die SPD gestellt. Ziel der Initiative ist unter anderem, „Kommunen bundesweit zu unterstützen, ihre Angebote, Planungen und Strukturen im Sinne der Kinderrechte zu verbessern.“ Unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen sollen die Städte und Gemeinden einen Aktionsplan mit verbindlichen Maßnahmen entwickeln, für den sie dann das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ erhalten. Bei der vorletzten Sitzung der Gemeindevertretung zeigte sich insbesondere die CDU noch nicht überzeugt von der Sinnhaftigkeit einer Beteiligung. Der Antrag wurde daher in den Ausschuss verwiesen. kel

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel