Einhausen

Gemeindeverband Am 27. Mai geht es Richtung Biblis

CDU Einhausen lädt zur Radtour ein

Einhausen.Auch in diesem Jahr lädt der CDU-Gemeindeverband Einhausen wieder alle Interessierten zu einer Radtour ein. Nachdem in den vergangenen Jahren unter anderem das Wasserwerk und die Sendestation in Biblis angesteuert wurden, geht es in diesem Jahr um Flora und Fauna.

Die für 27. Mai (Sonntag) geplante Tour führt rechts und links entlang der Weschnitz Richtung Biblis. Anhand von Beispielen werden dabei verschiedene Arten der Ackerbewirtschaftung und die Zusammenarbeit von Landwirten, Naturschützern und Jägern gezeigt.

Führung durch den „Bruch“

Höhepunkt der diesjährigen Tour ist der Besuch im „Bruch“, einem der schönsten Schutzgebiete im Ried an der westlichen Gemarkungsgrenze zu Biblis. Seltene und zum Teil vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten haben dort ein geschütztes Zuhause gefunden. Der Vogelschutzbeauftragte der Gemeinde Einhausen, Bernd Reif vom Einhäuser Vogelschutz- und -liebhaberverein, bietet vor Ort eine Führung durch das sonst für Besucher gesperrte Gebiet an.

Keine Anmeldung erforderlich

Zur Stärkung ist für die Gruppe ein Raum im Gasthaus „Bruchweiher“ in Biblis reserviert. Sollte die Zeit ausreichen, führt die Tour anschließend noch ein Stück weiter an der Weschnitz entlang, wo sich die Teilnehmer die an einigen Stellen bereits abgeschlossene Deichsanierung ansehen, die ja auch auf Einhäuser Gemarkung ansteht.

Auf der Nordseite der Weschnitz geht es schließlich zurück nach Einhausen. Die Radwanderung ist für Teilnehmer jedes Alters geeignet und führt auf ebenen Wegen entlang. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Rathaus, die Rückkehr erfolgt gegen 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der CDU-Gemeindeverband freut sich auf interessante Gespräche. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel