Einhausen

Umwelt An 19 Orten können Einhäuser Hundehalter Beutel ziehen, um Kot ihrer Tiere zu entsorgen

Drei weitere Stationen fürs Gassigehen sind da

Archivartikel

Einhausen.Die Anzahl sogenannter „Tretminen“ auf Einhäuser Straßen hat in den vergangenen Jahren merklich abgenommen. Wohl die meisten Hundehalter in der Weschnitzgemeinde sammeln die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner auf, wenn diese ihr „großes Geschäft“ verrichten. Die Häufchen landen dann in speziell dafür bereitgestellten Beuteln.

Voraussetzung dafür ist jedoch auch, dass es ausreichend

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel