Einhausen

Vereine Vor zwei Jahren hat das Einhäuser Rote Kreuz seine aktive Arbeit wegen Personalmangels weitgehend stillgelegt / Der Zustand soll nicht von Dauer sein

DRK hofft auf Wiederbelebung der Bereitschaft

Einhausen.Es ist ruhig geworden um das Einhäuser Rote Kreuz. Und das auch, aber bei weitem nicht nur wegen der Corona-Pandemie. Bereits vor zwei Jahren hatte das örtliche DRK seine Bereitschaft stillgelegt. „Die Arbeit war einfach auf zu wenige Schultern verteilt“, sagt der 2018 neu gewählte Vorsitzende Kai Frunzke im Gespräch mit dieser Zeitung.

Dabei zählt der Ortsverein 215 Mitglieder in

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5388 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel