Einhausen

Naturfreunde

Eine Etappe auf dem Weitwanderweg

Einhausen.Die Naturfreunde Einhausen wollen den sonnigen Herbst zu einer 17 Kilometer langen Wanderung nutzen. Sie haben für den 30. September (Sonntag) geplant, auf dem „Weitwanderweg Odenwald Vogesen“ von der Burg Frankenstein nach Auerbach zu marschieren.

Durchs Felsenmeer nach Auerbach

Über den Langenberg führt der Weg nach Ober-Beerbach, Steigerts, zur Kuralpe und zum Feldberg. Durch das Felsenmeer, vorbei an der Riesensäule, geht es zum Borstein, dem OWK-Ehrenmal und zum Friedensmal Bensheim-Hochstädten. Von dort soll auf dem Höhenweg bis ins Fürstenlager gewandert werden und dann erfolgt der Abstieg nach Auerbach.

Rucksackverpflegung ist angesagt. Dennoch kann am „Borstein“ eine Rast eingelegt werden. Die Abfahrt ist um 9 Uhr am Juxplatz in Einhausen. Gäste sind willkommen. Fahrgemeinschaften werden gebildet. Ein Auto muss wegen des Rückholdienstes der Fahrzeuge in Auerbach geparkt werden. Der Einhäuser Naturfreunde Vorsitzende Bernd Hübner hofft auf eine rege Teilnahme. ml

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel