Einhausen

Gedenken Einhausen weiht den Lösermann-Weg ein

Erinnerung an eine jüdische Familie

Archivartikel

Einhausen.Der 9. November 1938 gehört zu den dunkelsten Tagen in der Geschichte Deutschlands. In der Pogromnacht wurden von den Nationalsozialisten zahlreiche Synagogen und Häuser von jüdischen Menschen geplündert und angezündet wurden. Diese Nacht war der Auftakt der Judenverfolgung, die an Gewalt und Skrupellosigkeit beispiellos war.

Seit 31 Jahren findet am 9. November in der Weschnitzgemeinde

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5069 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel