Einhausen

Asyl Einheimische und Flüchtlinge schrauben zusammen in der Fahrradwerkstatt

Garage als internationales Zentrum

Archivartikel

Einhausen.Noch immer verliert sein Fahrradschlauch Luft. Ein bisschen ärgert sich der 15-jährige Flüchtling schon darüber, dass er das letzte kleine Loch nicht gefunden hat. Zumal er sich gern auf seinem schnittigen, sportlichen Mountainbike bewegt. Kürzlich suchte er die "Fahrradwerkstatt" auf, ein Provisorium, das das Flüchtlingsnetzwerk für die begrenzte Zeit von drei Stunden eröffnet

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel