Einhausen

Ökumene Katholische und evangelische Kirche laden ein

Gottesdienst auf der Brücke

Einhausen.Am Sonntag, 19. August, findet im Rahmen der 1250-Jahr Feierlichkeiten der Kommune Einhausen ein besonderes Ereignis statt: Erstmalig veranstalten die beiden Kirchengemeinden einen ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel auf der Weschnitzbrücke zwischen Ludwig- und Hauptstraße. Er beginnt um 10 Uhr und wird gehalten von Pfarrer Hermann-Josef Herd für die katholische Gemeinde St. Michael und Pfarrerin Katrin Hildenbrand von der evangelischen Kirchengemeinde.

Mitglieder aus beiden Gemeinden sowie die Pfadfinder (DPSG) Einhausen sind ebenfalls beteiligt. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Orchester der Katholischen Kirchenmusik Bürstadt.

Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Brücken bauen“. „Wir freuen uns darauf, an diesem symbolischen Ort der früheren Trennung in Groß- und Kleinhausen miteinander Gottesdienst zu feiern. Unsere Gemeinsamkeiten sollen im Mittelpunkt stehen und wir wollen miteinander Gott loben und danken“, heißt es in der Einladung. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche St. Michael statt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel