Einhausen

Frauenfrühstück Mitarbeiterinnen der Nieder-Ramstädter Diakonie informierten über den Wandel in der Behindertenhilfe im Laufe der Zeit

Heutzutage wird wohnortnah betreut

Archivartikel

Einhausen.Das Thema „Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung“ stand beim Einhäuser Frauenfrühstück im Oktober im Vordergrund. Ulrike Peter begrüßte dazu die Mitarbeiterinnen Christiane Keil und Stephanie Vonderschmidt von der Nieder-Ramstädter Diakonie.

Unterlegt mit Bildern berichteten die Mitarbeiterinnen vom Wandel der Behindertenhilfe in den vergangenen Jahrzehnten. Seit 1900 gibt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel