Einhausen

Natur Gemeindevertreter Andree Scharnagl mahnt mit Blick auf Vorfall in Bensheim die Aktualisierung der Gefahrenabwehrverordnung an

Jäger in Einhausen mussten noch keine Hunde erschießen

Archivartikel

Einhausen.Der Vorfall um zwei in Bensheim von einem Jäger erschossene Hunde sorgt auch in Einhausen für Aufmerksamkeit. Die Diskussion zeige, „wie dringend notwendig die Novellierung der Gefahrenabwehrverordnung der Gemeinde Einhausen ist“, meldet sich Gemeindevertreter Andree Scharnagl in der Debatte zu Wort. Die aktuelle Fassung entspricht nicht mehr dem Stand der Rechtsprechung, erinnert Scharnagl,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2911 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel