Einhausen

Natur Streuobstwiesenretter, CDU und Bürgermeister pflanzen Apfelbaum „Ruhm aus Kelsterbach“

Junger Zuwachs für die alte Obstbaumallee

Archivartikel

Einhausen.Bürgermeister Helmut Glanzner, die CDU-Gemeindevertreter Barbara Schumacher, Patrick Freudenberger und Florian Schumacher (auch in seiner Eigenschaft als Streuobstwiesenretter) pflanzten an dem ehemaligen Erlenweg (verlängerte Rheinstraße) einen Apfelbaum der Sorte „Ruhm von Kelsterbach“.

Der frühere Erlenweg sei „ein geschichtsträchtiger Ort“, informierte Florian Schumacher von den

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2423 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel