Einhausen

Martialisches Werkzeug: Schabglocke

Archivartikel

Bei dem zuletzt vorgestellten Metallhütchen handelt es sich keinesfalls um den Handhaken eines Weschnitz-Piraten, sondern um ein martialisches Werkzeug, das bei Hausschlachtungen von Schweinen unabdingbar war. Gleich mehrere Ratefreunde auf unserer Facebook-Seite wussten es: Es ist eine Schabglocke.

Nach dem Überbrühen eines geschlachteten Schweins können mit dem scharfen Rand des Kegels Borsten abgeschabt werden. Mit den Haken werden Fußnägel herausgezogen. In großen Schlachthöfen werden diese Arbeiten heute maschinell erledigt. Im Spezialhandel gibt es ähnliche Werkzeuge aber weiterhin noch zu kaufen. kel/

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel