Einhausen

Nach dem Tod von Thomas Hoffmann Schwanheimer Kollege überbrückt Vakanz in Einhausen

Pfarrer Greifenstein übernimmt den Dienst

Archivartikel

Einhausen.Der plötzliche Tod von Thomas Hoffmann hat viele Menschen aus Einhausen und der Umgebung zutiefst erschüttert. "Thomas Hoffmann war für sie mehr als ihr Pfarrer, er war ihr Freund", erklärt der Kirchenvorstand unter Vorsitz von Michael Wörner. Der beliebte Pfarrer der Einhäuser Protestanten, der vor wenigen Tagen überraschend im Alter von nur 51 Jahren verstarb, sei "die helfende Hand, die

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel