Einhausen

Praktische Streichhilfe: Der Faulenzer

Bei unserem Dings vom Wagen in der vergangenen Woche handelt es sich um ein Werkzeug mit dem schönen Spitznamen „Faulenzer“. Benutzt wird es nach Angaben von Sammler Markus Hiller als Streichhilfe für Maler. Geschenkt wurde es ihm von einem Bekannten aus Beedenkirchen, selbst professioneller Maler. Ein Pinsel wird in die Apparatur eingespannt. Dann kann man das Malgerät wie mit einem Pistolengriff in der Hand halten. Das strengte beim Pinseln weniger an. In Zeiten von Streichrollen und Farbspritzgeräten werde der Faulenzer heute kaum noch genutzt, so Hiller.

Einer unserer Leser auf Facebook kannte das vorgestellte Werkzeug bereits: „Das ist ein Pinselhalter“, schrieb er. Andere meinten, es handele sich um einen Hotel-Schlüsselanhänger, ein Teil von einer alten WC-Spülung oder um einen Korkenzieher. kel/Bild: Zelinger

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel