Einhausen

Spende

Spielgeräte für die Weschnitzwichtel

Archivartikel

Einhausen.Der Kindergarten Weschnitzwichtel in Einhausen betreut rund 100 Kinder, darunter Integrations- und Flüchtlingskinder.

Für den Außenbereich des Kindergartens hat die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ der Volksbank Darmstadt-Südhessen eG den Kindergarten bei der Anschaffung von einem Spielhaus, einer Doppelschaukel und einem Terramino-Schiff (Klettergerät) unterstützt und die Kosten von fast 5000 Euro übernommen.

Bürgermeister Helmut Glanzner zeigt sich darüber sehr erfreut. Auch weil er weiß, dass Bewegung an der frischen Luft ein wichtiger Bestandteil des täglichen Kindergartenprogramms ist.

Stiftungsvorstand Matthias Martiné und Stiftungsbeauftragte Petra Raiß nahmen die neuen Spielgeräte in Augenschein und konnten sich nach eigener Aussage davon überzeugen, dass die Anschaffungen für die Kinder einen echten Mehrwert bedeuten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel