Einhausen

1250-Jahrfeier Neuauflage der Führung durch Einhausen

Unterwegs mit dem Nachtwächter

Archivartikel

Einhausen.Zu einer zweiten Nachtwächterführung sind Interessierte am kommenden Samstag (29.) in Einhausen eingeladen.

Bürgermeister Helmut Glanzner und Heimatforscher Kurt Müller geleiten alle Teilnehmer durch das nächtliche Einhausen und machen dabei immer wieder Halt an historisch wichtigen Punkten. Die Route entspricht der Tour, die bereits im Frühjahr angeboten wurde. Diese erste Nachtwächterführung – organisiert im Rahmen der 1250-Jahrfeier – erwies sich als großer Publikumsmagnet.

Treffpunkt für die Neuauflage am Samstag ist um 19 Uhr auf dem Juxplatz. Von dort aus geht es nach einer historischen Einführung über die Weschnitzbrücke nach Groß-Hausen. Dort wird unter anderem am ältesten Fachwerkhaus der Gemeinde ein Halt eingelegt.

Unterstützt werden Kurt Müller und Helmut Glanzner auch diesmal wieder vom Verein zur Erhaltung der Tradition (VzEdT). Die Nachtwächterführung soll rund zwei Stunden dauern, die Teilnahme ist für alle Bürger kostenlos. r ed

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel