Einhausen

Ackerbau Ortslandwirt Winfried Knaup kritisiert das Vorhaben, alle chemisch-synthetischen Pestizide auf gemeindeeigenen Flächen zu verbieten

„Viele Äcker wären für uns verloren“

Archivartikel

Einhausen.„Wenn der Antrag wie zuletzt beraten durchgeht, können viele Äcker in der Einhäuser Gemarkung nicht mehr bewirtschaftet werden“, sagt Ortslandwirt Winfried Knaup (Bild: Lotz). Der Bau-, Umwelt- und Gemeindeentwicklungsausschuss (BUG) hatte am 17. Oktober einstimmig befürwortet, Glyphosat und andere chemisch-synthetische Pestizide von gemeindeeigenen landwirtschaftlichen Flächen zu verbannen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4720 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel