Einhausen

Plauderstündchen Pfarrer Christian Ferber und Referentin Anne Wörner diskutierten und sangen mit den Teilnehmern zum Thema Bäume

Vom Waldbaden bis zum gefährlichen sauren Regen

Archivartikel

Einhausen.Bekannt ist die Weisheit „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“. Der Grund, warum man ihn nicht sieht, war vor einigen Jahren der saure Regen. In der heutigen Zeit ist es eher die Trockenheit und der mangelnde Regen, der die Bäume im Wald und in Parks sterben lässt. Hinzu kommen noch Pilzkrankheiten und vor allem bei Nadelhölzern der Borkenkäfer. Das alles betrifft das Thema „Bäume“, das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel