Einhausen

Gemeindevertretung Mit der Mehrheit von CDU und drei SPD-Vertretern schließt das Ortsparlament eine Sanierungslösung aus / Grüne wollten ein Hintertürchen offen halten

Votum für Schulsteg-Neubau nach emotionaler Debatte

Archivartikel

Einhausen.Der Schulsteg über die Weschnitz wird nicht saniert. Stattdessen sollen die Planungen für einen Ersatzneubau angestoßen werden. Über den genauen Standort wird noch beraten. Diesen Grundsatzbeschluss fasste die Gemeindevertretung am Dienstagabend mit den Stimmen der CDU und von drei Sozialdemokraten.

Waren sich die Fraktionsvertreter am Ende der vergangenen Sitzung des Bauausschusses

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4259 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel