Einhausen

Nachtwächterführung Heimatforscher Kurt Müller berichtete Interessantes aus der Geschichte der Weschnitzgemeinde

Wie Einhausen fast das Welterbe erhalten hätte

Archivartikel

Einhausen.„Die Gemeinde Einhausen hätte wirklich ein Weltkulturerbe haben können. Ihr gehörte das Kapellche“, erklärte Einhausens Bürgermeister Helmut Glanzner am Ende des historischen Nachtwächter-Rundgangs am Samstagabend. Hintergrund war die Tatsache, dass im Jahr 1798 Klein-Hausen die damalige Lorscher Königshalle für 2000 Gulden gekauft hatte, um sie abzureißen und am Marktplatz in Einhausen eine

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2609 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel