Einhausen

Wirtschaftsvereinigung Vorsitzende Ingeborg Kude befürchtet das Sterben kleiner Geschäfte

WVE wirbt für das Einkaufen im Ort

Archivartikel

Einhausen.„Wenn die Entwicklung so weitergeht, werden wir irgendwann keine kleinen Geschäfte mehr im Ort haben“, sagt die Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung Einhausen (WVE), Ingeborg Kude, mit Blick auf die Konkurrenz durch Online-Handel. „Dann geht das große Heulen los“, prognostiziert sie. Um die Bürger der Weschnitzgemeinde für die die Problematik zu sensibilisieren, unterstützt die WVE die

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1078 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel