Heppenheim

Rollator Beim ersten Aktionstag gaben DRK und ein Reha-Team Gebrauchstipps / Senioren beklagen fehlende Barrierefreiheit

Alltagshilfe, die nicht jedem gefällt

Heppenheim.Das Verhältnis zum Rollator ist ambivalent. Einerseits ist er Ausdruck einer zumeist altersbedingten Beeinträchtigung, gegen die sich viele Menschen sträuben. Andererseits ermöglicht er seinen Nutzern auch im gesetzten Alter die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Entsprechend kontrovers berichteten auch die Besucher der Begegnungsstätte des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel