Heppenheim

Verkehr Finale Arbeiten an der Kreuzung B 3 und B 460

Ampel geht am Dienstag in Betrieb

Heppenheim.Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Ampelanlage am Knotenpunkt der Bundesstraßen 3 und 460 in Heppenheim gehen in die finale Bauphase. Wie Hessen mobil mitteilt, kann die Ampelanlage an der Zwerchgasse voraussichtlich am kommenden Dienstag, 11. Februar, in Betrieb genommen werden.

Anschließend wird eine provisorische Ampelanlage am Kleinen Markt errichtet. Wie bei den restlichen drei Anlagen wird die dortige Ampel erneuert und mit einer Blindenleiteinrichtung ausgerüstet. Die Arbeiten sollen laut Hessen mobil voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein. Dabei erhalten die Ampelanlagen auch neue Programme, die die Ampelphasen aller vier Anlagen koordinieren.

Gesamtkosten von 600 000 Euro

Im Rahmen der Gesamtmaßnahme werden die Ampelanlagen ab dem Heppenheimer Postplatz über Lehrstraße und Zwerchgasse bis zum Knotenpunkt von Lehrstraße, Kleiner Markt, Graben und Starkenburgweg erneuert. Die Bauarbeiten am Postknoten und an der Lehrstraße wurden bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen. Die Gesamtkosten für die Erneuerung der Ampelanlagen belaufen sich auf rund 600 000 Euro. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel