Heppenheim

Kleinschwimmbad Sonderbach

Anlage erstrahlt in neuem Glanz

Archivartikel

Heppenheim.Gut 450 Arbeitsstunden haben 45 Helfer investiert, um die Außenanlage des Sonderbacher Kleinschwimmbads zu erneuern und zu verschönern. Dafür gab es von der Sparkassenstiftung Starkenburg einen Zuschuss von 7500 Euro. Unter dem Motto „Hands on“ fördert die Stiftung bauliche Veränderungen an Vereinsanlagen.

Bei einem Besuch in Sonderbach übergaben Andrea Helm, Knut Roggatz und Jens Schäfer von der Sparkassenstiftung die Spende an Julia Knapp, Sandra Reufsteck und Stefanie Krings vom Schwimmbadverein. „Wir haben Gräben gezogen, Schutt weggefahren, alte Rohrleitungen demontiert und entsorgt, geputzt, gestrichen und vieles mehr“, zählte Knapp einen Teil der Arbeiten auf.

Altes Pflaster wurde ersetzt

Die Helfer im Alter von 16 bis 70 Jahren hatten die undichten Umwälzleitungen der Beckenhydraulik erneuert und Gräben gezogen, um die wasserführenden Leitungen frostsicher zu verlegen. Außerdem wurde das alte Pflaster von 1958 erneuert, in dem Kanten und Risse entstanden waren, und ein Gefälle für die Entwässerung der Beckendusche eingearbeitet. Treppen wurden in Rampen umgewandelt, neue Anschlussschienen zur Beckenfolie werden noch angebracht. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel