Heppenheim

ZAKB-Tochter BAS

Anlage nicht mehr rentabel genug?

Archivartikel

Bergstrasse.Wie bei der jüngsten Versammlung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) bekannt wurde, müssen Überlegungen zur Finanzierung der Bergsträßer Aufbereitungs- und Sortierungsgesellschaft (BAS), einer ZAKB-Tochter, angestellt werden. Denn die Mannheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft MVV hat angekündigt, ihre Anteile von 49 Prozent zurückziehen zu wollen. Aus MVV-Sicht

...
Sie sehen 61% der insgesamt 660 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel