Heppenheim

Tierhaltung

Anton Hofreiter liest auf der Kuhweide

Heppenheim.Die industrielle Massentierhaltung nimmt immer gewaltigere Ausmaße an, kritisiert die Grüne Jugend Bergstraße. Deutschland als einer der größten Fleischproduzenten Europas nehme in diesem System eine Schlüsselposition ein. Für Dienstag, 17. September, 19 Uhr, lädt die Grüne Jugend zu einer öffentlichen Lesung und Diskussion mit dem Grünen-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Anton Hofreiter, über die Themen Landwirtschaft und Ernährung nach Heppenheim ein. Hofreiter decke in seinem Buch die Funktionsweise der „Fleischfabrik Deutschland“ auf und fordere eine radikale Wende in der Politik, denn: „Es ist möglich, gutes und gesundes Essen für alle zu produzieren, und zwar nachhaltig und fair“, schreibt der 49-jährige Biologe aus München. Auf der Kuhweide am Guldenklinger Hof wird Hofreiter aus seinem Buch lesen und im Anschluss mit dem Publikum ein moderiertes Gespräch führen. Bei gutem Wetter soll die Lesung auf der Kuhweide erfolgen. Zuhörer sitzen dabei auf Heuballen und mitgebrachten Picknickdecken direkt vor den Kühen des Landwirts Karl Bauer aus Fürth. Der Eintritt ist frei. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel