Heppenheim

Kunstverein Der Düsseldorfer Maler Andreas Breunig zeigt in der Bahnhofstraße, wie sich Tischtennis und Bilder verbinden lassen

Ausstellungseröffnung mit Heppenheimer Ping-Pong

Archivartikel

Heppenheim.Der Düsseldorfer Künstler Andreas Breunig (37) verknüpft seine Ausstellungen gerne mit Aktionen, die auf den ersten Blick nichts mit Kunst zu tun haben. Bei der Vernissage in der Galerie des Heppenheimer Kunstvereins ging ein Tischtennisturnier voraus. Die Platte füllte fast den ganzen Raum an der Ecke Bahnhofstraße/Krone, wo früher die Bäckerei Zipp Brot und Brötchen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel