Heppenheim

Alte Kaute Bis Bagger auf das Areal im Nordwesten Heppenheims rollen können, dauert es noch / Erst soll der Deich des Hambachs verstärkt werden

Bauherren müssen sich gedulden

Heppenheim.Nicht 2021, wie erhofft, sondern frühestens 2022 werden die ersten Bewohner ihre Häuser in der Alten Kaute beziehen können: Bevor es überhaupt weitergehen kann für das Neubaugebiet im Nordwesten der Kreisstadt, muss jetzt erst einmal der Deich des benachbarten Hambach „ertüchtigt“ werden, wie es im Fachdeutsch heißt. Denn sollte das Gewässer, das am 1. Juli 1953 nach sintflutartigem Regen für

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel