Heppenheim

HC VfL Heppenheim Mitglieder müssen ab Frühjahr mehr zahlen / Sportliche Erfolge

Beiträge werden leicht steigen

Archivartikel

Heppenheim.Die Mitglieder des HC VfL Heppenheim haben ihre Vollversammlung im Restaurant „Am Stadtgraben“ abgehalten. In diesem Jahr standen keine Vorstandswahlen an, die Teilnehmerzahl hielt sich in Grenzen. Trotzdem konnten die verschiedenen Abteilungen den wenigen Interessierten Rede und Antwort über die Entwicklungen des vergangenen Jahres bei Heppenheims Handballern geben.

Kernthema der Versammlung war eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die die Mitglieder ab dem März 2020 erwarten wird. Dem Vorschlag wurde einstimmig zugestimmt. Auch die jährliche Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen.

Vor allem das Sponsoring konnte in diesem Jahr die Früchte seiner Arbeit ernten und zusammen mit verschiedenen Partnern aus der Region ein Programm für Trainingsanzüge und Trikots mit Wiedererkennungswert auf den Weg bringen.

Auch sportlich gab es einiges Positives zu berichten. Im Bereich der Aktiven geht in dieser Saison – neben den etablierten Herren I und II sowie Damen I – nun auch eine dritte Herrenmannschaft an den Start, die zum einen von erfahrenen Akteuren der AH unterstützt wird und zum anderen jungen Spielern die Möglichkeit gibt, „Aktivenluft zu schnuppern“.

Ebenfalls erfreulich ist den Angaben zufolge die Entwicklung bei den Jüngsten. Bei den Minis und im Handballkindergarten nehmen immer mehr Jungen und Mädchen am Trainings- und Spielbetrieb teil. Auch der weibliche Jugendbereich ist weiter im Aufbau. In der männlichen Jugend stehen D- und E-Jugend auf eigenen Beinen, während in A-, B- und C-Jugend eine Kooperation mit mehreren anderen Vereinen besteht.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel