Heppenheim

Suchthilfe

Caritas bietet Informationskurs zum Thema Alkohol und Trinkverhalten an

Heppenheim.Ab 27. Februar bietet die Caritas Suchthilfe einen vierteiligen Informationskurs zum Thema Alkohol an. Dabei werden die Hintergründe der Entstehung von Alkoholproblemen erläutert und die unterschiedlichen Stadien einer Suchterkrankung aufgezeigt. Abgerundet wird der Kurs laut Ankündigung durch Informationen zu weiterführenden Hilfsangeboten.

Der Kurs richtet sich an alle, die sich bereits gefragt haben, ob ihr Alkoholkonsum noch „normal“ ist und wenn nicht, welche Möglichkeiten es gibt, dies zu ändern. „Laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen trinken 96,4 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 64 Jahren Alkohol. Es lohnt sich also für fast jeden, sich einmal näher mit seinem eigenen Trinkverhalten auseinanderzusetzen“, schreibt die Caritas in der Ankündigung.

„Vielleicht haben Sie sich für das Jahr 2020 vorgenommen, weniger Alkohol zu trinken? Jetzt, da die ersten Wochen des neuen Jahres vergangen sind, lässt sich eine erste Bilanz ziehen.“ Wenn die Einschränkung ohne größere Anstrengung geklappt hat, sei das bereits ein gutes Zeichen. „Sollten Sie feststellen, dass Ihnen der Alkohol mehr fehlt als zunächst angenommen, lohnt es sich, genauer hinzusehen. Viele Menschen stellen erst fest, dass sie problematisch trinken, wenn sie versuchen, den Alkohol zu meiden.“ zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel