Heppenheim

Historie Kriege und Naturkatastrophen haben die Müller in Hambach immer wieder in Existenznot gebracht / Den Zweiten Weltkrieg hat der Betrieb nicht überstanden

Das Auf und Ab der Hambacher Mühle

Archivartikel

Hambach.Als der Müllermeister Jacob Guthier am 11. Juni 1815 abends von einer Kriegsfuhre – es war die Zeit kurz vor der Schlacht bei Waterloo am 18. Juni 1815 – zurückkam, fand er sein Anwesen samt Mahlmühle ruiniert vor. In den Akten heißt es, dass Hambach an diesem Tag nach mehreren Wolkenbrüchen durch das „große Wasser“ beinahe zugrundegegangen war: Fast jeder Einwohner hatte durch die Fluten

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel