Heppenheim

Lesezirkel „Literatur und Religion“

Das Programm der nächsten Monate

Heppenheim.Vor einer Woche hat Mechthild Ferner im Oberlin-Haus das Leben des deutsch-österreichischen Dichters Erich Fried vorgestellt, der 1921 in Wien geboren wurden und 1988 in Baden-Baden starb. Gleichzeitig hat sich der Lesezirkel „Literatur und Religion“ der evangelischen Heilig-Geist-Kirchengemeinde für die kommenden Monate folgende Bücher zur Lesung und Diskussion vorgenommen:

30. September, 17 Uhr: Andrzej Szcsypiorki, „Die schöne Frau Seidenmann“, erschienen 1988 im Diogenes-Verlag.

28. Oktober, 17 Uhr: Lukas Bärfuss, „100 Tage“, btb, 2010.

25. November, 17 Uhr: Klaus Modik „Vierundzwanzig Türen“, Kiwi, 2018.

16. Dezember, 17 Uhr: Siefried Lenz, „Das Feuerschiff“, Hoffmann und Campe, 1960. Weitere Infos gibt es im Internet. zg

Info: www.heilig-geist-heppenheim.info/oberlin-lesezirkel

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel