Heppenheim

Förderkreis Werbung für Erlernen eines Instruments

Die heilsame Wirkung von Musik

Archivartikel

Heppenheim.Kinder und Jugendliche waren und sind von den Corona-Einschränkungen besonders betroffen: Kita und Schule wurden durch Betreuung daheim und Homeschooling ersetzt. „Da hilft es sehr, ein Instrument spielen und selbst Musik machen zu können“, teilt der Förderkreis musizierender Jugend Heppenheim mit.

Musik könne glücklich machen, beruhigen und zu neuem Mut verhelfen. Das Erlernen musikalischer Fähigkeiten fördere bei Kindern und Jugendlichen auch physische Geschicklichkeit und Feinmotorik, Spaß am Lernen und Spielen, aber auch Disziplin, Konzentration, Merkfähigkeit und Geduld. Das Musizieren in der Gemeinschaft unterstütze bei Kindern emotionale und soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kompromissbereitschaft, Toleranz, Rücksichtnahme und vieles mehr.

Der Förderkreis musizierender Jugend Heppenheim unterstützt seit über 38 Jahren Kinder und Jugendliche in der musikalischen Ausbildung. Der Förderkreis will dort helfen, wo die finanziellen Mittel nicht vorhanden sind oder ausreichen.

Ausleihe läuft wieder

Nachdem coronabedingt zahlreiche Vereinsaktivitäten zum Erliegen gekommen sind, weist der Vorsitzende Bernhard Schwab darauf hin, dass wieder Instrumente entliehen und Anträge auf Förderung gestellt werden können. Dabei sind die besonderen Hygienemaßnahmen zu beachten. Ansprechpartnerin ist die zweite Vorsitzende des Vereins, Judith Portugall. Interessenten werden gebeten, per E-Mail einen Termin abzustimmen (judith.portugall@foerderkreis-heppenheim.de). Anträge auf Förderung von Kindern und Jugendlichen werden zurzeit nur per Mail und Telefon angenommen und bearbeitet. zg

Info: Nähere Informationen unter foerderkreis-heppenheim.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel