Heppenheim

Bauprojekt Die neue Nibelungenhalle am Starkenburg-Stadion soll laut Bürgermeister Rainer Burelbach modernsten Ansprüchen gerecht werden

Die neue Halle bekommt WLAN und LED-Licht

Archivartikel

Heppenheim.Der 7,65 Millionen Euro teure Neubau der Nibelungenhalle schreitet voran: Ende August wurde auf dem Gelände zwischen der alten Halle und dem Starkenburg-Stadion mit den Erdarbeiten begonnen, die anfangs zahlreichen Erdhügel verschwinden nach und nach. Kein Wunder also, dass Bürgermeister Rainer Burelbach (CDU) davon ausgeht, dass die Erdarbeiten Ende Oktober abgeschlossen werden können.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel