Heppenheim

Kultur Patrizia Moresco am 30. Oktober im „Halben Mond“

Ein Leben im Hamsterrad

Archivartikel

Heppenheim.In der Reihe „Kultur im Halben Mond“ gastiert Patrizia Moresco am 30. Oktober, Freitag, mit ihrem Programm „Lach mich!“ in der Bergsträßer Kreisstadt Heppenheim. Ihr sechstes und jüngstes Soloprogramm präsentiert die Kabarettistin ab 20 Uhr im Ballsaal. Die Italienerin mit schwäbischem Migrationshintergrund setzt da an, wo sie bei ihrem letzten Programm „Die Hölle des positiven Denkens“ aufgehört hat. In der Ankündigung heißt es:

„Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen, nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag, immer groß und niemals artig. Seit vielen Jahren mischt die Kabarettistin die deutschsprachige Comedy-Szene auf und begeistert dabei immer wieder aufs Neue. Dolce Vita im Hamsterrad, so hat sich die Moresco ihre Zukunft nicht vorgestellt. Früher war sie ihrer Zeit voraus – jetzt kommt sie nur noch hechelnd hinterher. Das Problem mit dem Leben auf der Überholspur ist, du kommst viel schneller dahin, wo du gar nicht hin willst. Wo ist der Stau, wenn man ihn braucht? Kein Mensch hat mehr Zeit, die meisten macht schon eine Minutensuppe nervös. Hetze ist Alltag, Leistung das elfte Gebot und Fehler werden nicht mehr toleriert. Sie lässt sich ungebremst über den Wahnsinn unserer Gegenwart aus. Vor nichts und niemanden macht sie halt – schon gar nicht vor sich selbst.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel