Heppenheim

Oberlin-Lesezirkel

Ein Roman, der betroffen macht

Archivartikel

Heppenheim.Der Lesezirkel „Literatur und Religion“ der Heppenheimer Heilig-Geist-Gemeinde hat sich mit Sofja Tolstajas „Eine Frage der Schuld“ beschäftigt. Der Roman der Ehefrau von Leo Tolstoi machte die Mitglieder betroffen. Darin bringt Fürst Prosorski voller Eifersucht seine Frau Anna Alexandrowna um, der er ein Verhältnis vorwirft.

Beim jüngsten Treffen des Lesezirkels im Oberlin-Haus stieß

...

Sie sehen 43% der insgesamt 923 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel