Heppenheim

Trauerkultur Im neu angelegten Memoriamgarten auf dem Heppenheimer Friedhof kooperieren Stadt, Kirchengemeinde, Gärtner, Steinmetz und Treuhandstelle für Dauergrabpflege

Eine bewusste Alternative zu anonymen Gräbern

Archivartikel

Heppenheim.Auf dem Heppenheimer Friedhof gibt es eine neue Bestattungsform. Der sogenannte Memoriamgarten will eine bewusste Alternative sein zu anonymen Gräbern, Baumbestattung oder Urnenwänden. Die Bepflanzung erinnert an einen Sommergarten. Grabpflege und Grabmal gibt es als Komplettangebot mit Kontrolle durch die Treuhandstelle für Dauergrabpflege.

Memoriam steht für Gedenken und genau das ist

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel