Heppenheim

Hilfsprojekt 13 000 Bücher von der US-Armee helfen in Afrika / Ehepaar Martin aus Heppenheim hilft mit

Eine Bibliothek für Ruanda

Archivartikel

Heppenheim.Alles fing damit an, dass Ruanda vor einem Jahr seine Amtssprache von Französisch auf Englisch umstellte, da die neuen Machthaber in Kigali von der Volksgruppe der Tutsi überwiegend aus dem englischsprachigen Uganda kamen.

Lehrer wie Schüler in Ruanda müssen nun Englisch lernen, nur fehlt es an englischen Büchern, von ausgebildeten Englischlehrern ganz zu schweigen. So kam Elisabeth

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel