Heppenheim

Silvester II Im Tierheim werden Hunde, Katzen und Vögel betreut

Eine Nacht voller Stress

Archivartikel

Heppenheim.Silvester ist die Nacht der Böller und Raketen: eine Mordsgaudi für die Menschen, aber ein Schrecken ohne Ende für die Tiere. Wenn der erste Knaller zündet, beginnt für sie und ihr sensibles Gehör, das alle Geräusche doppelt und dreifach wahrnimmt, eine regelrechte Dauerfolter. Angst bis zur Panik ist oft die Folge. Deshalb gibt Katrin Hassanin, Vorsitzende des Tierschutzvereins Heppenheim und

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3351 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel