Heppenheim

TV Sonderbach Auch in diesem Jahr gemeinsames Training mit dem TSV Höchst

Eine Woche voller Tischtennis

Heppenheim.Wie schon seit vielen Jahren, trafen sich auch in diesem Jahr die Tischtennis-Spielerinnen und -Spieler des TV Sonderbach mit Gleichgesinnten des TSV Höchst zu einer Trainingswoche auf der Schwäbischen Alb. In der dortigen Landessportschule in Albstadt fanden die Sportler wieder ideale Verhältnisse vor, um ein intensives Training durchzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung.

In einer Halle, die ausschließlich den TT-Spielern zur Verfügung stand, konnten unter Anleitung des Spielertrainers des TSV Höchst Grundlagen für ein erfolgreiches Spiel erlernt, bestehende Kenntnisse erweitert und verfestigt werden. Im Mittelpunkt stand das Training von Aufschlägen in kurzer und langer Ausführung. Auch das Erkennen von Schnittvariationen und Einüben des entsprechenden Rückschlags fand sich auf dem Programm.

Nach jeweils zwei ausgiebigen Übungseinheiten pro Tag bestand am Abend Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Auf die geplante Wanderung zum Albtrauf, dem Steilabfall der Schwäbischen Alb, wurde angesichts der schweißtreibenden Temperaturen verzichtet und stattdessen eine zusätzliche Trainingseinheit eingeschoben.

Für die Spieler gilt es nun, die Erfahrungen der Trainingswoche zu verfestigen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel