Heppenheim

Alter Anna Schuster begeht besonderen Geburtstag

Fest für eine 100-Jährige

Archivartikel

Heppenheim.Am 23. September 1919 erblickte Anna Schuster als zweites Kind des Malermeisters Franz Hess und seiner Ehefrau Katharina in Heppenheim das Licht der Welt. In der tüchtigen und erfolgreichen Handwerkerfamilie habe Anna früh begriffen, dass es ohne Fleiß keinen Preis gibt, heißt es in einer Pressemitteilung. Ihr Leben lang habe sie dieses Motto beherzigt und auch in ihrer eigenen Familie weitergegeben. Heute feiert die Heppenheimerin 100. Geburtstag.

Im Kriegsjahr 1940 schloss Anna Hess mit dem Luftwaffen-Offizier und späteren Bäcker- und Konditormeister Peter Schuster aus Hambach im „Dom der Bergstraße“ den Bund fürs Leben. Noch während des Kriegs kam Tochter Monika zur Welt, in den 50er Jahren dann Sohn Peter.

Anna Schuster engagierte sich zeit ihres Lebens aktiv in der Kirchengemeinde St. Peter. Als Gründungsmitglied der Aktion „Essen auf Rädern“ war sie viele Jahre auf Achse und hat dafür in Würdigung ihrer Verdienste 1992 den Ehrenbrief des Landes Hessen erhalten. Die Eheleute Schuster feierten im Jahr 2005 das seltene Fest der eisernen Hochzeit. Für ihre langjährige Mitarbeit in der Gemeinde St. Peter erhielten beide zu diesem Anlass die Anerkennungsmedaille des Bistums Mainz und den persönlichen Dank von Kardinal Karl Lehmann.

Ehemann Peter verstarb 2007 im Alter von 92 Jahren nach einem Verkehrsunfall. 67 Jahre hatte ihre Ehe gedauert. Nur wenige Wochen trennten die Eheleute vom Fest der steinernen Hochzeit.

Anna Schuster ist in Anbetracht ihres hohen Alters geistig noch relativ fit, kann aber seit einem Sturz vor zwei Jahren ihr Bett nicht mehr verlassen. Die bis dahin regelmäßigen Kirchenbesuche nach St. Peter vermisst sie sehr, aber das tägliche Gebet gehört unbedingt dazu. Auch das Singen der geliebten Kirchenlieder macht ihr täglich viel Freude – sie kennt sie alle auswendig.

Die Jubilarin wohnt nach wie vor im eigenen Haus mit Garten am Maiberg, gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Veronika und Theresa, die sie liebevoll pflegen. Tochter Monika lebt seit 50 Jahren mit Ehemann Jupp in den USA, Sohn Peter und Schwiegertochter Marianne leben in ihrer Nähe in Heppenheim. Zum Jubiläumsfest werden alle da sein. Auch die vier Enkel aus San Francisco, London und Zürich sind angereist, um der 100-jährigen Oma zu gratulieren. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel