Heppenheim

Forum Kultur Kabarettistischer Jahresrückblick am 11. Januar

Frederic Hormuth rechnet ab

Archivartikel

Heppenheim.Zum Jahresbeginn präsentiert die Reihe „Kunststück!“ von Forum Kultur den traditionellen satirischen Jahresrückblick von und mit Frederic Hormuth. Schon seit Jahren lassen sich Kabarettfans in Heppenheim immer im Januar die vergangenen zwölf Monate mit Gags und Songs noch einmal um die Ohren hauen. Zu sehen ist das Programm „Wie war’s für dich?“ am 11. Januar (Samstag) ab 20 Uhr im Ballsaal des „Halben Monds“.

An Themen mangelt es nicht: „Lagerfeld ist tot und die Jogginghose lebt weiter, die Welt ist ungerecht. Egal ob Greta Bahn fährt oder segelt, es interessiert uns mehr als die Ergebnisse irgendwelcher Klimagipfel. Die SPD schnuppert an der Fünf-Prozent-Hürde, die AfD macht erfolgreich einen auf Wolf mit Dackelkrawatte. Und Horst Seehofer behauptet, schon in den 80ern im Internet unterwegs gewesen zu sein“, gibt Hormuth einen Vorgeschmack.

Mit Herz und Haltung

Der Kabarettist verspricht „Haltung, Herz und hammermäßige Songs am Piano“ und ermahnt sein Publikum: „Glauben Sie keinem der anderen Satiriker – was die erzählen, sind nur Fake News.“ Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet. Für Besucher bis 16 Jahren und Inhaber der Heppenheim-Card ist der Eintritt frei. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel