Heppenheim

Forum Kultur Thomas Melle lässt in seinem Roman "3000 Euro" zwei "Durchschnittsmenschen" aufeinandertreffen

Hauptfiguren aus der Mitte der Gesellschaft

Archivartikel

Heppenheim.Zur ersten Lesung der Saison am Mittwochabend im Marstall hatte Forum Literatur Thomas Melle eingeladen. Der Berliner Autor stellte seinen dritten Roman "3000 Euro" vor.

Anton, ein abgestürzter Jurastudent, hat nach einem "wilden Jahr" einen nicht abzutragenden Schuldenberg aufgehäuft und sieht einem Prozess entgegen, der mit seiner Geschäftsunfähigkeit enden kann; Denise sitzt im

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4242 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel